Das Porträt von Esther Das schwarze Heft

Was ist der Postimpressionismus?

45
article9
Episode I - Seitenzahl 40

Der in unserer Geschichte erwähnte Maler Verlon ist frei erfunden. Aber den Postimpressionismus gibt es.

Diese Kunstströmung entstand im ausgehenden 19. Jahrhundert. Ihr werden Künstler zugeordnet, deren Stil sich vom Impressionismus, der von Claude Monet mitbegründet wurde, ablöst oder mit ihm bricht. Zu den postimpressionistischen Malern zählen unter anderem Georges Seurat, Vincent Van Gogh oder Paul Gauguin. Die Postimpressionisten Seurat und Toulouse-Lautrec widmeten sich mit Vorliebe der Darstellung von Alltagsszenen. Bemerkenswert ist auch ihr Gebrauch der Farbe, wie wir anhand des Pointillismus von Seurat oder des flächigen Farbauftrags von Gauguin sehen.