Das Porträt von Esther Das schwarze Heft

Die Datenbank Rose Valland

85
article37
Episode V - Seitenzahl 85

Iris’ Suche führt direkt zu der Website „Rose Valland, Musées Nationaux Récupération”.

Diese Website wurde Ende 1990 vom französischen Ministerium für Kultur und Kommunikation eingerichtet. Hier sind die 2000 geraubten Kunstwerke verzeichnet, die in den öffentlichen Museen zu sehen sind. Die Website gliedert sich in zwei Teile: einerseits das Verzeichnis der Werke mit Foto und Lokalisierung und andererseits historische Dokumente zur Geschichte des Kunstraubs. Mit Beginn der Internet-Ära nutzt das Ministerium diese neue Plattform, um den Zugang zu den 2000 Werken, deren Besitzer noch immer nicht ausfindig gemacht wurde, zu erleichtern. Seit Kriegsende werden diese Werke, die mit dem Kürzel MNR (Musées Nationaux Récupération) ausgewiesen sind, in den französischen Museen ausgestellt.

La base Rose Valland