Das Porträt von Esther Das schwarze Heft

General de Gaulle und der französische Widerstand

73
article20
Episode I - Seitenzahl 66

Jakob hat Recht: Ein Teil der Franzosen wird die Kollaboration nicht akzeptieren.

Portrait du général de Gaulle en 1942.

Am 18. Juni, einen Tag nach der Ankündigung des Waffenstillstands, ruft General de Gaulle die Franzosen von London aus in einer Radioansprache zum Widerstand auf.

Das Radio ist zwar das maßgebliche Propagandainstrument der Nazis und Marschall Pétains, es wird jedoch ab 1940 auch zur Waffe des Widerstands. In der Radiosendung „Les Français parlent aux Français” [Die Franzosen sprechen zu Franzosen] werden verschlüsselte Botschaften an die Widerstandskämpfer übermittelt. Das Radio beeinflusst im Laufe der Zeit auch die öffentliche Meinung, die anfangs mehrheitlich für Pétain ist.