Das Porträt von Esther Das schwarze Heft

Jacques Jaujard und die Evakuierung der Museen

25
article13
Episode II - Seitenzahl 24

Jacques Jaujard hat maßgeblich zur Rettung der französischen Sammlungen während des Zweiten Weltkriegs beigetragen.

Der Direktor der französischen Museen organisierte nämlich die Evakuierung von 4000 Werken in die Schlösser an der Loire, die aufgrund ihrer Räumlichkeiten und ihrer Lage fernab von Städten ausgewählt wurden. Ab August 1939 schaffen Konvois aus Paris die Kunstwerke dorthin. Die Werke sind dort sowohl vor den Bombardierungen als auch vor den Plünderungen des deutschen Besatzers sicher. Jacques Jaujard lässt auch einige Privatsammlungen wie einen Teil der Rothschild-Sammlung in Sicherheit bringen.